Geschäft

Vorarlberger Ökostrom heißt jetzt Öko+

Öko+

Neuer Name - gleiche Qualität!

Unsere Produktlinie Vorarlberger Ökostrom heißt ab sofort Öko+. Es ändert sich nur der Name, der Aufpreis in Höhe von 0,84 ct/kWh brutto und alle Leistungen bleiben unverändert:

  • Energie und Herkunftsnachweise werden zu 100 % aus Vorarlberger Ökostromanlagen eingekauft
  • Über 10.500 Photovoltaik- und Kleinwasserkraftanlagen im Ländle werden unterstützt
  • TÜV Austria Zertifizierung: „geprüft nachhaltiger Ökostrom“
     

Die Namensänderung erfolgt, weil die Bezeichnung Vorarlberger Ökostrom zum Teil die falsche Erwartung erzeugt hat, in dieser Produktlinie unabhängig von Marktentwicklungen zu sein. Auch im Vorarlberger Ökostrommodell sind wir verpflichtet, transparente Preise zu bieten, welche den Markt- und Wettbewerbsbedingungen entsprechen. Deshalb sind auch hier die Großhandelspreise maßgeblich, sowohl für den Energieeinkauf bei den Erzeugern (erhalten Einspeisevergütung) als auch für die Weiterlieferung an die Öko+ Kunden.

Aus Vorarlberg. Für Vorarlberg.

Durch über 10.500 kleine Ökostromanlagen.
 

Wir bringen regionale Erzeuger und Verbraucher zusammen und können dank unserer Vorarlberger Ökostrom/Öko+ Kunden höhere Einspeisevergütungen an die Erzeuger erneuerbarer Energie zahlen. 
 

Fünf gute Gründe für Öko+: 
 
100 % erneuerbare Energie
Direkteinkauf bei über 10.500 PV- und Kleinwasserkraftanlagen
Unterstützung von kleinen Ökostromerzeugern in Vorarlberg
Beitrag zur Energieautonomie Vorarlberg und zum Klimaschutz
TÜV Austria zertifiziert

Jetzt bestellen

Energiepreise Öko+

Gültig ab 01.07.2024 für Anlagen im Netzgebiet der Vorarlberger Energienetze GmbH (Niederspannungsnetz NE7) bis max. 100.000 kWh Jahresverbrauch.
Die Verbrauchspreise Energie pro kWh sind inkl. Sonderrabatt und exkl. USt. Die Energiepreise enthalten keine Netz- und Messentgelte sowie gesetzlichen Zuschläge. Diese werden im Namen und auf Rechnung der Vorarlberger Energienetze GmbH zusätzlich in Rechnung gestellt und sind in der Fußnote näher erläutert. Informationen zu Änderungen der Energiepreise finden Sie im Produktblatt in den Downloads und unter www.vkw.at/stromindex. Der Aufpreis für Strom Öko+ in Höhe von 0,7 ct/kWh netto ist im angeführten Verbrauchspreis Energie mit enthalten.

Strom
Einfach Business Öko+

ein Preis
rund um die Uhr
Verbrauchspreis Energie pro kWh

11,40 ct

Energie: 17,90 ct
Sonderrabatt: -6,50 ct
Grundpreis Energie pro Jahr

21,00 €

Strom
TagNacht Business Öko+

günstiger Nachtstrom
von 22 bis 6 Uhr
Verbrauchspreis Energie Tag pro kWh

12,10 ct

Energie: 18,60 ct
Sonderrabatt: -6,50
Verbrauchspreis Energie Nacht pro kWh

9,95 ct

Energie: 16,45 ct
Sonderrabatt: -6,50
Grundpreis Energie pro Jahr

21,00 €

Gesamtkosten berechnen

pro Jahr inkl. Netzkosten und Abgaben
Ihr Jahresverbrauch
 
Verbrauchspreis gesamt¹ 0,00 ct/kWh
Verbrauchspreis Tag gesamt¹ 0,00 ct/kWh Verbrauchspreis Nacht gesamt¹ 0,00 ct/kWh
Grundpreis gesamt¹ 0,00 €/Jahr
Energiekosten 0,00 €
Netzkosten und Abgaben 0,00 €
Gesamtkosten 0,00 €
 

 

Gesamtpreise ab 1.7.2024 enthalten je nach Produkt folgende Netzkosten und gesetzlichen Zuschläge:
Die Netz- und Messentgelte sowie gesetzlichen Zuschläge sind exkl. USt. 

  • Netznutzungsentgelte (Einfach: 4,71 ct/kWh, TagNacht: Tagstrom: 4,78 ct/kWh / Nachtstrom: 2,55 ct/kWh, Wärme: 3,33 ct/kWh)
  • Netzverlustentgelt (0,707 ct/kWh)
  • Elektrizitätsabgabe (0,100 ct/kWh)
  • Grundpreis Netznutzung (Einfach und TagNacht: 36,00 €)
  • Messentgelt (Einfach und Wärme: 19,20 €, TagNacht: 31,20 €)

Produktdetails

Lieferant illwerke vkw
Mindestvertragslaufzeit keine
Kündigungsfrist 2 Wochen
Zahlungsmodus Lastschrift/ Überweisung
Energiepreisgarantie bis 31. März 2025
max. Jahresverbrauch 100.000 kWh

Das könnte Sie auch interessieren

Energiekostenzuschuss

Energiekostenzuschuss

Energiekostenzuschuss 2 für Unternehmen der österreichischen Bundesregierung. Unternehmen werden durch den Bund von den steigenden Energiekosten im Jahr 2023 entlastet.

PV-Einspeisevergütung

PV-Einspeisetarif

Haushalte, Betriebe, Institutionen und Vereine erhalten für neue oder bestehende Photovoltaikanlagen, die 2024 in Vorarlberg (ohne Kleinwalsertal) in Betrieb genommen werden, attraktive Einspeisetarife.