Privatkunden

VKW Energiewanderungen

Mit dem Ziel, die Wasserkraft und ihre Nutzung erlebbar zu machen, führen die VKW Energiewanderungen in überaus reizvolle Landschaften und zu faszinierenden Kraftwerksanlagen. Die Erläuterungen der Begleiter der Wanderungen, engagierter Kraftwerksbetreiber und örtlicher Fachleute führen zu stimmungsvollen, spannenden Begegnungen mit Geschichte, Topographie und Technik.

Feldkirch: Samstag, 21. Juli 2018

Leicht/Mittel: Altstadt mit Kraftwerk Mühletor – Kraftwerk Spinnerei Hämmerle – Matschelser Ried – Kraftwerk Illspitz
 

Die Gruppe trifft sich anlässlich des Jubiläumsjahres 800 Jahre Stadt Feldkirch am Samstagmorgen vor dem Montforthaus. Der Tag beginnt mit einer Altstadtführung mit spannenden Einblicken und einer Besichtigung des Kraftwerks Mühletor. Von dort wandern die Teilnehmer durch die Kapfschlucht zum Kraftwerk der Spinnerei Hämmerle in Gisingen und dann weiter nach Nofels. Interessantes über die Renaturierung der Ill und das Naturschutzgebiet Matschelser Ried, sowie eine Führung durch das Kraftwerk Illspitz der Stadtwerke Feldkirch runden die Energiewanderung ab. Nach einer stärkenden Jause bringt der Stadtbus die Wanderer zurück zum Bahnhof Feldkirch.

 

Reine Wanderzeit: ca. 3 Stunden

Beginn: Samstag, 21. Juli 2018 um 08.20 Uhr vor dem Montforthaus

Kostenlos: Teilnahme mit Führungen, Jause und Stadtbus

Ausrüstung: Wanderschuhe, Essen und Trinken für unterwegs, Sonnen- und Regenschutz

Ende: um ca. 15.00 Uhr

 

Anmeldung: bis spätestens 20. Juli 2018 um 12.00 Uhr unter www.vkw.at oder telefonisch unter Telefon +43 5574 9000 (beschränkte Teilnehmerzahl)

Wanderkarte Feldkirch

2 Tage Silvretta: Freitag, 10. August 2018 – Samstag, 11. August 2018

Schwer: Vermuntsee – Obervermuntwerk II – Saarbrücker Hütte – Litznersattel – Silvrettasee

 

Die Teilnehmer der Energiewanderung treffen sich am Freitag, den 10. August 2018 am frühen Nachmittag vor dem Eingang des Illwerke Zentrums Montafon (IZM). Als ersten Programmpunkt des Tages führt es die Energiewanderer zum Obervermuntwerk II. Dort gewinnen die Wanderer spannende Einblicke in die Entstehung und Entwicklung des im Bau befindlichen Hochdruck-Pumpspeicherkraftwerks. Von dort geht es rund 2 ½ Stunden zur Saarbrücker Hütte, welche auf 2.538 m liegt und als familienfreundliche Hütte bekannt ist. Die Nacht wird auf der bewirteten Hütte verbracht. Am zweiten Tag, gestärkt nach einem ausgiebigen Frühstück, beginnt der Aufstieg zum Litznersattel. Ausgehend von diesem Punkt bricht dann die Gruppe den Abstieg zum Silvrettasee an.  Am Silvrettasee angekommen, geht der Tag für die Energiewanderer bei einer gemütlichen Jause zu Ende. Der Shuttlebus führt die Teilnehmer zurück zum IZM. 

  

Reine Wanderzeit: ca. 7 Stunden (für beide Tage)

Beginn: Freitag, 10. August 2018 um 13.30 Uhr beim Illwerke Zentrum Montafon (IZM)

Kostenlos: Teilnahme an der Wanderung, Jause, Shuttlebus

Kostenpflichtig (für Teilnehmer): Übernachtung und Verpflegung auf der Saarbrücker Hütte

Ausrüstung: feste Schuhe mit griffigem Profil, Essen und Trinken für unterwegs, Sonnen- und Regenschutz

Ende: Samstag, 11. August um ca. 15.00 Uhr

 

Anmeldung: bis spätestens 9. August 2018 um 12.00 Uhr unter www.vkw.at oder telefonisch unter Telefon +43 5574 9000 (beschränkte Teilnehmerzahl)

 

Wichtig: nur für geübte Wanderer, die trittsicher und schwindelfrei sind

Wanderkarte Silvretta

Eistobel: Samstag, 18. August 2018

Mittel: Schüttentobel – Kraftwerk Poschenrieder – Eistobel – Grünenbach – Freigericht – Röthenbach – Bahndamm Rentershofen – Elektrizitätsgenossenschaft Röthenbach

 

Der Shuttlebus bringt die Teilnehmer vom Bregenzer Bahnhof ins Schüttentobel (Grünenbach im Allgäu). Erster Programmpunkt ist die Besichtigung des Kleinwasserkraftwerks Poschenrieder. Die Wanderung führt durch den Eistobel, ein beliebtes und geologisch interessantes Naturschutzgebiet an der Oberen Argen. Vom Parkplatz Eistobelbrücke marschiert die Gruppe weiter nach Grünenbach und zum Freigericht. Über Röthenbach erreichen die Energiewanderer den größten von Menschenhand und ohne Maschinen errichteten Bahndamm der Welt bei Rentershofen. Nach anschaulichen Informationen zur Errichtung des Bahndammes endet die Energiewanderung bei der Elektrizitätsgenossenschaft Röthenbach im Gewerbegebiet Wigglis. Hier erfahren die Teilnehmer bei einer Jause mehr zur regionalen Elektrizitätsgeschichte des ländlichen Raumes und der Elektrizitätsgenossenschaft Röthenbach.

 

Reine Wanderzeit: ca. 4 ½ Stunden

Beginn: Samstag, 18. August 2018 um 08.00 Uhr Shuttlebus-Abfahrt beim Bahnhof Bregenz

Ende: um ca. 17.00 Uhr Shuttlebus-Ankunft beim Bahnhof Bregenz

Kostenlos: Teilnahme mit Führung, Jause, Shuttlebus

Ausrüstung: feste Schuhe mit griffigem Profil (im Eistobel kann es rutschig sein), Essen und Trinken für unterwegs, Sonnen- und Regenschutz.

Die Energiewanderung ist für Kinderwagen ungeeignet.

 

Anmeldung: bis spätestens 17. August 2018 um 12.00 Uhr unter www.vkw.at oder telefonisch unter Telefon +43 5574 9000 (beschränkte Teilnehmerzahl)

Wanderkarte Eistobel

Anmeldung zur VKW Energiewanderung

Anmeldestart zu den Energiewanderungen 2018 ist am Mittwoch, den 4. August 2018 um 9.00 Uhr.

Die VKW Energiewanderungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und sind in der Regel in wenigen Stunden ausgebucht. Damit möglichst viele Menschen in den Genuss der Touren kommen, haben wir 2018 Wanderrouten in drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden zusammengestellt. Bitte wählen Sie Ihre bevorzugte Tour und beachten Sie, dass Ihre Teilnahme auf eine dieser drei Wanderungen beschränkt ist. Mehrfachanmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

VKW Mobilitätskarte

VKW Mobilitätskarte

Viele Vorteile bietet Ihnen die neue VKW Mobilitätskarte zum unschlagbaren Preis von einmalig 5 Euro!

VKW Ökostrom

Vorarlberger Ökostrom

Mit den Vorarlberger Ökostrom-Produkten entscheiden Sie sich für Energie, die in rund 5.000 Ökostromanlagen in Vorarlberg umweltschonend erzeugt wird. Mit dem Kauf von Vorarlberger Ökostrom stärken Sie die private Ökostromerzeugung im Ländle.

VKW Vorarlberger Biogas20 Online

VKW Vorarlberger Biogas20 Online

Mit VKW Vorarlberger Biogas20 Online erhalten Sie Infos zu Ihrem Vertrag und Ihren Rechnungen online. Das spart Zeit und Geld.